Ein Besuch
Ajoutez à vos favoris
Recommandez LB
im Louvre mit der Bibel
default.titre
default.titre
Subcribe to the newsletter !
www.louvrebible.org
Saal des Caryatids
Römische Kunst
Julisch-claudischen Periode
Spätantike
Gallien, Afrika und Syrien




Hermes beim Festziehen seiner Sandalen
 
MR 238


Sully raum 17
 
 
 
Der griechische Gott Hermes
wird bei den Römern zu Merkur
und als Götterbote angesehen.
 
 
In der klassischen Kunst wird er
als junger athletischer Mann ohne
Bart dargestellt.
 
 
Eines seiner berühmtesten Kinder ist Pan.
 

 „Und sie nannten Bạrnabas dann Zeus, Paulus aber Hẹrmes,
da er der Wortführer war.“

 Apostelgeschichte 14:12 

    Im 1. Jh n. Chr. glaubten die Bewohner von Lystra, daß Paulus und Barnabas Götter wären. 
Diese Schlußfolgerung stimmt mit ihrer Vorstellung von Hermes als redewandter
Herold überein.
 
 
 
Merkur
 
 
beim Anlegen seiner

geflügelten Schuhe
 
 
RF 3023 
 
 

Jean-Baptiste PIGALLE

Richelieu Cour Pujet
   
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 





Carte Chronologie Antiquités OrientalesAntiquités EgyptiennesEros et Amour dans la BibleZeus et  origine biblique des mythes grecs Haut de page